Für die Wespen schien die Sonne auch in der Halle

Kinderkarneval, C-Jugendturnier und das Big-Daddy-Turnier. Die Hamburger Wespen vom SV WEST-EIMSBÜTTEL blicken auf einen gelungenen Samstag zurück.

J-LHerbert Kessler, der Jugendleiter des SV WEST-EIMSBÜTTEL, organisierte auch in diesem Jahr für seine Miniwespen einen Kinderkarneval. Um 9:30 Uhr ging es los.

Aber oh weh, was ist passiert. Punkt Paukenschlag 9:30 Uhr war nur ein einziges Karnevalskind gekommen. Ist die Tageszeit doch zu früh oder tatsächlich alle in die Ferien gefahren. Letztlich hatten wir doch die Verlegung in die  Sporthalle Rellinger Straße rechtzeitig angekündigt. Aber die Sorge war unbegründet. Kurze Zeit später kamen sie alle. Nein nicht alle aber genug, um einen Riesenspaß zu haben.

Begonnen wurde mit einen Stopdance. In den eigenen Verkleidungen zu tanzen machte einigen anfangs etwas Schwierigkeiten. Aber schnell fanden unsere Kleinen ihren Rhythmus.

harrypotterUnd juhu, welche Gaudi. Auf einem provisorisch eingerichteten Laufsteg durften unsere Minikarnevalisten sich mit ihrer Verkleidung präsentieren. Wer hat nun das beste Kosüm bzw die schönste Verkleidung? Die als Begleitung gekommenen Eltern entscheiden zu lassen ist etwas problematisch. Wer will schon seine Stimme seinem eigenen Kinde verweigern? Also durften die Kinder selber entscheiden. Dabei folgte die Frage: „wer hat denn nun das beste Karnevalskostüm?“ Klar, jedes Karnevalskind meldete sich erst einmal selber. Nein so geht es natürlich nicht. Die Karnevalskinder sollten selber entscheiden, nur eben nicht sich selber wählen. Klasse, so klappte es. Am Ende war aber jeder ein Sieger – es gab viele Preise und keiner ging leer aus, auch wenn die ersten Vier einen werthaltigen Fußball erhielten.

Lebendes_TorUnd was machen Karnevalskinder eines Fußballvereins? Sie spielen Fußball! Aber welcher Spaß! Herbert Kessler präsentierte sich als lebende Torwand. Jeder durfte auf das Kostüm des Jugendleiters kicken und versuchen, die Öffnungen unter seinen Armen zu treffen. Beachtenswert, und hier können sich die Kicker der Sportschau eine Scheibe abschneiden, viele Kinder schafften es den Ball zielsicher in die „Toröffnung“ zu schießen. Danke Herbert, für den Mut.

Ein besonderer Dank gilt den helfenden Eltern. Sie brachten selbstgemachten Kuchen mit, der auch die Mannschaften der C-Jugend begeisterten.

Eine gelungene Veranstaltung.

C-2000 Jugendturnier

Deutlich konnte man unserem Jugendleiter, Herbert Kessler, die Erleichterung ansehen, dass alle Jugendmannschaften pünktlich um 13:00 Uhr zum Turnierstart anwesend waren.

Eine C-Jugendmannschaft besteht aus Kickern der Altersgruppe 12 bis 14 Jährige. Als Turniersieger ging unser Nachbarverein SC Egenbüttel e.V. hervor. Unser A-Jugendteam verpasste unglücklich den Turniersieg durch ein Eigentor gegen unser B-Jugendteam. Nach anfänglichen Schwierigkeiten steigerte sich das A-Team und erreichte immerhin den 2. Platz.

Überglücklich zeigte sich Stürmer Pascal, der an seinem Geburtstag ein ganz wichtiges Tor schoss.

Teilnehmende Teams:

  • SC Rahlstedt,
  • SV Lurup,
  • SV Eidelstedt,
  • SC Egenbüttel,
  • Tura Harksheite und
  • zwei Wespeteams

13. Big-Daddy-Turnier

Eine einmalige Besonderheit ist das 13. Big-Daddy-Turnier. Hier spielen die Herren/Väter/Trainer gegeneinander. Teilweise bereits in die Jahre gekommen wurde alles gegeben und bereits zu Beginn zeige sich eine große Resonanz. Besonders große Freude hatten einige C-Jugendspieler, weil sie sich in die Mannschaft der Big-Daddy-Teams eingliedern durften und zur Verwunderung der aktiven Männer voll überzeugten.

Auch wenn die ganz aus Kiel angereisten Spieler des SC Fortuna-Wellsee diesmal nicht erneut den Wanderpokal erspielen konnten, waren alle einig – nächstes Jahr kommen wir wieder. So auch die Meinung aller teilnehmenden Mannschaften.  Der Pokal bleibt nunmehr bei den Senioren des SV WEST-EIMSBÜTTEL.

Teilnehmende Teams:

  • SC Fortuna-Wellsee,
  • Mittwochskicker bestehend aus 2 Teams,
  • Hamburger Hochbahn,
  • Big-Daddy bestehend aus 2 Teams und die
  • Senioren des SV West-Eimsbüttel

 

Ganz besonders wollen wir aber auch allen Damen in der Cafeteria danken, die sowohl während des C-Turnieres als auch beim BigDaddyTurnier fürs leibliche Wohl sorgten. Und natürlich dem Schiedsrichter, der teilweise recht lebhafte Kicker unter Kontrolle halten musste.

Über das am Sonntag stattgefundene B-Jugendturnier liegt noch kein Bericht vor

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Für die Wespen schien die Sonne auch in der Halle

  1. Liebe Eltern die am Kinderkarneval teilgenommen haben.

    Ich habe gesehen, dass einige Fotos geschossen wurde. Ich würde mich freuen, wenn mir einige davon zur Verfügung gestellt werden würden. Möglicherweise können die hier auch eingestellt bzw auch anderen zur Verfügung gestellt werden.

    Sie können mir diese auch via E-Mail schicken, an:
    herbertkessler [at] live [dot] de

    Herbert Kessler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.