Ein Unentschieden bringt einen Punkt

Auch an diesem Wochenende drängt sich ein Vergleich mit dem HSV und St. Pauli auf. Während die Vorbilder nicht punkten konnten, holten die 1. Herren des SV West-Eimbüttel in der Auseinandersetzung mit dem SC Sternschance immerhin einen Punkt.

014Ein guter Start von Wespe. Unser Furkan Sahin umkurvte den Keeper des SC. Leider musste er mit seinem schwachen Linken abschließen – kein Tor!!!

Mit Hilfe eines Angriffs zwangen wir dann unseren Gegner zum Eigentor, als er seinen eigenen Spieler am 16er anpieken musste. Ergebnis 1:0

Leider kam aber kurz vor Halbzeit der Ausgleich und Sternschance schloss zum 1:1 auf. Unsere Abwehrkante Mario Wilksch erwischte es allerdings schmerzhaft und er musste mit Schulterverletzung ins Krankenhaus gefahren werden. Gute Besserung von hier aus.

Umstrittene Entscheidungen des Schiris, der im Spiel mehrere Elfmeter nicht gab und Abseits dort sah wo es auch den Fans der Wespen die Hutschnur platzen ließ, lässt einem als Trainer schon einmal zum Jürgen Klopp mutieren

Aufgrund guter Konter der „Sternis“ blieb es beim 1:1. Wir können mit diesem Unentschieden gut leben, auch wenn wir uns mehr erhofft hatten.

Nächsten Sonntag gehts um 10:45 Uhr zum  Klassenprimus Urania auf dem legendären roten Rasen.

017

016

014

013

011

Fotos: MB-Sportfotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.