Spezialtraining mal ganz anders

Am 14. Juni war Wespe „Total” angesagt. Von den 22 Jungs der 1. und 2. F-Junioren kamen 19 Kicker zum Spezialtraining in die legendäre TANGUN-Sportschule.

002-kleinSAMSTAG – Um den Bewegungshorizont zu erweitern, wurde zum Hapkido-Training geladen. Hier waren mal ganz andere Bewegungen gefragt als beim Fußball sonst, was den Jungs bei der koordinativen Ausführung der Bewegungen deutlich anzusehen war. Wer beim Fußball ein Könner war, war hier noch lange kein Meister.

Nach dem Hapkido ging es von der Wieckstraße zu Fuß zum Wespengelände um gegen die 1. F-Junioren von Eintracht Lokstedt aufzulaufen. Zum Glück spielte das Wetter auch mit und die Wespen wurden in 3 Blöcke geteilt, die dann je 20 Minuten bekamen, um ihr können auf dem Rasen zu zeigen.001-geändert

Es wurde zum ersten Mal, wie in der E-Jugend üblich, auf einer ganzen Platzhälfte gespielt. Als Besonderheit waren mit dem Gasttrainer 3 x 20 Minuten Spielzeit verabredet, so dass jeder zum Einsatz kam.

Der 1. Block erspielte einen schönen 7:0 Vorsprung, der auch unseren Jugendleiter, Herrn Kessler, begeisterte. Der 2. Block schaffte ein 0:0 und der 3. Block legte noch mal 5 Tore nach, so dass es am Ende zum 12:0 kam.

Eintracht Lokstedt kam nur mit 13 Spielern, sodass sie im 3. Drittel von ihren Kräften verlassen wurden und ihnen leider auch der Ehrentreffer verwehrt blieb. Nachdem Lokstedt die Heimreise antrat, spielten unsere Jungs weitere 20 Minuten 9 gegen 9 untereinander.004-geändert

Damit nicht genug traten dann die Väter noch mal 20 Minuten gegen die Jungs an, die auch nach der langen Spielzeit immer noch gut in Form waren. Ein großes Lob an dieser Stelle für die großartige konditionelle Leistung.

Im Anschluss an dieses Highlight wurde der Tag mit einem Elternabend und Grillen beendet.

Ein rundum gelungener Tag! Schön, dass so viele mitgemacht haben!

003-geändert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.