Die B-Jugend der WESPEN stellten ihre Dominanz erneut unter Beweis

0:3 | Heidgraben 1. B-Junioren vs. WEST-EIMSBÜTTEL 1. B

005FREITAG Am Tag der Deutschen Einheit traten wir zum Punktspiel in Heidgraben an. Viele waren aufgrund der Ansetzung an einem Feiertag verwundert, unter anderem weil wir auch nicht gefragt wurden ob das für uns in Ordnung wäre. Zudem machte uns eine Grippewelle zu schaffen…
 
Unter der Woche stellte ich Hamza wegen seiner Knieprobleme frei. Nelson war nämlich bereit wieder für ihn einzuspringen, doch am gestrigen Morgen meldete sich Nelson krank ab. Aljoscha ebenfalls, beide konnten die Auswärtsreise nicht antreten. Außerdem waren Arman (Rücken), David, Alex (beide Erkältung), Niklas (immer noch Steißbein), Hadi (Fuß) und Lasse (Leberfleck wurde entfernt) angeschlagen. Keiner von ihnen wusste ob er 80 Minuten durch halten würde. Um zumindest einen Torwart stellen zu können riefen wir Hamza an, aber er schlief tief und fest, sodass wir mit 12 Mann (6 davon angeschlagen und ohne Torwart) nach Heidgraben fuhren.

Glücklicherweise meldete sich Hadi freiwillig als Torwart. Ich hatte in der Sporttasche noch eine Torwarthose, Tom brachte sein Torwarttrikot mit und David kümmerte sich um die Torwarthandschuhe. Das nenn ich Teamgeist! Als Belohnung lieferte Hadi eine sensationelle Leistung ab. Ab jetzt wird er von mir nur noch „Katze“ genannt.
Die 1. Halbzeit begann und wir hatten den Gegner komplett unter Kontrolle. Nach ein paar Anläufen fiel das 1:0 nach einer Ecke von Ferdi. David stand in der Mitte blank und nahm den Ball direkt. Das 2:0 erzielte Paul. Der gegnerische Abwehrspieler unterschätzte einen hohen Ball und Paul bugsierte den Ball aus der Drehung heraus in die linke Ecke. Viel passierte nicht mehr in der ersten Hälfte. Wir vergaben einige Chancen während der Gegner zu keinem einzigen Torschuss kam.
In der 2. Halbzeit konnten wir uns eigentlich nur noch selbst schlagen. Zu unserem Unglück kam plötzlich die Sonne raus und wir mussten 40 Minuten lang gegen sie spielen. Heidgraben kam mit viel Wut im Bauch aus der Kabine und drängte uns teilweise tief in die eigene Hälfte. Jedoch waren sie entweder zu harmlos, hatten Pech oder Hadi parierte glänzend. In dieser sehr starken Phase des Gegners erzielten wir durch einen Konter das 3:0. Dies war im Prinzip der erste gelungene Angriff von uns in der zweiten Hälfte: Paul setze sich rechts stark gegen 2 Gegner durch, lief bis zur Grundlinie und in der Mitte zeigte Tom bereits an wo er den Ball hin haben wollte. Paul lieferte punktgenau und Tom hielt nur noch den Fuß hin.
Ab da an hatten wir immer mehr Raum zur Verfügung. Diesen Raum hätten wir für Konter nutzen können, doch die jungen Wespespieler zollten ihren Krankheiten oder Verletzungen Tribut und ließen Ball und Gegner laufen. Allerdings klappte dies nicht immer reibungsfrei, aber außer einem Lattenkracher von Heidgraben passierte nicht mehr viel. Am Ende gewannen wir die Partie souverän mit 3:0.
Fazit:
Das waren wieder wichtige 3 Punkte. Jetzt sind wir in einer guten Ausgangslage für den Endspurt der Saison. Die nächsten 3 Wochen nutzen wir zur Regeneration. Danach kommen 2 Testspiele, die Futsalvorrunde und die 2. Pokalrunde innerhalb einer Woche ehe es mit den Punktspielen weiter geht.
Aufstellung:
Hadi – Lasse, Niklas, Philipp, Alex – David, Arman, Ferdi, Daniel – Tom, Mehmet
Wechsler:
Paul
001
002
003
004
006
008
012
014
017
015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.