5:3 Es geht doch: SV West-Eimsbüttel 1.E-Jugend / Teutonia 10 1.E-Jugend

Nach unserem ersten Sieg am vergangenen Wochenende gegen Lokstedt und dem erfolgreichen Testspiel gegen Eidelstedt wollten unsere Jungs mehr. Wir trafen uns am Samstag bei bestem Wetter auf heimischen Platz. Schon im vergangenen Jahr trafen wir in der Herbstrunde auf die  Mannschaft von Teutonia 10. Damals waren die Verhältnisse auf dem Platz sehr schnell geklärt, allerdings ging es neben dem Feld heiß her.

So war es auch diesmal. Leider vergessen immer wieder einige Leute, dass es sich bei den Spielern um Kinder- / Jugendfußball handelt. Aggressionen und Beschimpfungen haben weder auf dem Platz noch daneben und erst recht nichts auf den Rängen verloren. Der eigenen Mannschaft zujubeln und diese anfeuern ist gut und richtig – und muss auch sein. Aber Aufstacheln und Beschimpfen darf nicht sein. Ebenso sollte auch nicht jede Schiedsrichter Entscheidung in Frage gestellt werden, da -wie in diesem Fall auch- sich beide Mannschaften meistens nichts schenken. Wir sollten froh darüber sein, dass es noch Schiedsrichter gibt, die sich jedes Wochenende erneut in ihrer Freizeit auf den Platz stellen und uns Trainer und die Kinder bei ihren Spielen begleiten.

Aber nun zum sportlichen Teil, welches die Kinder beider Mannschaften deutlich besser gemacht haben als die Erwachsenen am Rand und auf den Rängen: Die ersten 15 Minuten gehörten eindeutig uns. In Folge eines schnellen und sicheren Passspiels konnten wir in dieser Zeit zügig auf 4:0 davon ziehen und ließen sogar noch einige hochkarätige Chancen liegen. In der Abwehr standen wir sicher und ließen keine Chancen zu. Gegen Ende der 1. Halbzeit schlich sich dann doch einmal der Schlendrian in unsere Abwehrreihe ein und die schnelle und technisch gute Nummer 21 von Teutonia stand alleine vor unserem Tor und konnte zum 4:1 Halbzeit stand verkürzen. Zu Beginn der 2.Halbzeit wurde der Druck der Gäste dann stärker und sie konnten auf 4:2 verkürzen. Unsere Jungs ließen sich hierdurch allerdings nicht entmutigen, sie ließen sich auch nicht durch das Geschreie auf den Rängen und der Seitenlinie anstecken und zogen durch einen tollen Angriff auf 5:2 davon. Teutonia 10 drehte nach dem erneuten Gegentreffen nochmals auf und konnte auf 5:3 verkürzen. Nach diesem Gegentreffer waren wir nun aber endgültig hell wach und zeigten eine super Mannschaftsleistung und gewannen verdient mit 5:3.

Fazit dieses Spiels: Die Jungs beider Mannschaften haben es deutlich besser gemacht als einige Trainer und Eltern, denn auf dem Platz gab es keinen Streit. Gewonnen hat am Ende die Mannschaft, die anfangs den besseren Start erwischt hat und ihre Chancen besser verwertet hat. Am Ende aus sportlicher Sicht ein tolles Spiel zweier guter Mannschaften.

Habt Ihr Lust bei uns mitzuspielen und uns zu verstärken? Kommt doch einfach bei unserem nächsten Training am Mittwoch 17:30 Uhr oder Freitag 17:30 Uhr vorbei.

Eure E-Jugend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.