Es ist viel passiert in der älteren F-Jugend

Die letzten beiden Hallenturniere im Februar beim TSV Gadeland und dem Heider SV konnten wir mit einem Turniersieg in Neumünster und einem tollen und schwer erkämpften zweiten Platz in Dithmarschen erfolgreich hinter uns bringen. Nach den Märzferien ging es endlich wieder raus an die frische Luft. Hallenfußball macht Spaß und hat mit Sicherheit, gerade für die Kinder, einen tollen Lerneffekt. Aber letztendlich ist es dann doch ein „Draußen-Sport“.

Unser lang ersehntes Ziel, eine zweite Mannschaft auf die Beine zu stellen, ist dank toller Mitarbeit der Eltern und der „Verpflichtung“ von Andre als Trainer erreicht. Somit gibt es jetzt zwei organisatorisch getrennte Teams. Eine Situation, die für alle Kinder die Möglichkeit eröffnet, regelmäßige Spielpraxis zu bekommen, aber auch gewisse Disziplin auf Elternseite erfordert, was (kurzfristige) Spielabsagen und Trainingsbeteiligung angeht. Wir werden uns gemeinsam mal ansehen, wie sich das Ganze bis zum Sommer entwickelt. Derzeit sehr positiv, da bereits einige Neuzugänge und Wiederkehrer auf dem Platz zu finden sind.

Die 1.F startete mit zwei erfolgreichen Punktspielen im mittelstarken Bereich in die Saison. Es wurde wieder viel getestet und probiert. Das ist in dem Alter eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Aber gerade weil uns unser langjähriger Spieler Luca verlassen hat, gilt es jetzt mit der dünnen Spielerdecke die entstandene Lücke zu füllen.

Viel Glück bei deinem neuen Verein! Du bist hier jederzeit wieder willkommen, ohne Erklärungsnöte oder Ähnliches.

Unser Testspiel gegen die starke 1.F von HEBC ging dann relativ klar verloren. Individuell waren die Jungs vom Reinmüller-Platz einfach stärker besetzt und nutzten jede Lück, die sich auftat. Zudem erwischte nicht jeder von unseren Jungs seinen besten Tag. Passiert. Wir ließen uns jedoch nicht unterkriegen und versuchten bis zum Ende nach vorne zu spielen, was uns sicher 2-3 Gegentore mehr als nötig bescherte. Aber wir wollen ja Fußball spielen. Wir machen weiter und probieren es nächste Saison einfach nochmal.

Die 3.F startete, schwach gemeldet, mit zwei Niederlagen in die Saison. Gegen Bergedorf 85 2. sah die 1. Halbzeit schon anständig aus. Bei Hansa 2. überzeugten die Jungs über die ganze Spielzeit, vor allem spielerisch waren da ein paar tolle Sachen dabei. Hansa war effektiver vorm Tor und gewann knapp. Im vorgezogenen Spiel gegen Lorbeer konnte dann zum ersten Mal gewonnen werden. Es fielen viele Tore (auf beiden Seiten) und unsere Jungs hatten letztendlich zwei mehr geschossen. Klasse Spiel! Es zahlt sich aus, dass jetzt in getrennten Trainingsgruppen gearbeitet wird. Die „stärkeren“ Kinder übernehmen im Training nicht mehr die Spieleröffnung für die „Schwächeren“ und der Ball ist auch nicht gleich im nächsten Zweikampf wieder weg. Es macht Spaß zu sehen, wie sich die Jungs von Spiel zu Spiel weiterentwickeln.

Zum Abschluss noch ein Aufruf: 2008er zum Mitspielen gesucht!

Wir suchen für beide Teams noch Kinder, die Lust haben, bei Wespe Fußball zu spielen!

Unser Umzug vom Sportplatzring auf den Kunstrasen an der Grenze von Stellingen zu Eidelstedt bzw. Lokstedt  (Vogt-Kölln-Str. 50) steht kurz bevor.

Der neue Sportplatz

Du bist 2008 geboren und hast schon ein bisschen „Fußballerfahrung“ im Verein oder auf dem Bolzplatz gesammelt? Dann wende dich bitte an

Kenneth und Timo von der 1.F!

F-Junioren

Du bist 2008 oder 2009 geboren und möchtest gern mit Fußball beginnen, hast dich bislang aber noch nicht durch ringen können oder stehst bei anderen Vereinen nur auf der Warteliste? Dann wende dich bitte an Andre von der 3.F!

Wir freuen uns auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.