F1 News: Wespe-Wochenende an Pfingsten

Nachdem wir das Himmelfahrtswochenende für außer-fußballerische Familienzeit „frei gegeben“ hatten, stand Pfingsten wieder voll im Zeichen des runden (Kunst-)Leders.

Bereits vor einem halben Jahr hatten wir das Turnier des Suchsdorfer SV für unsere Pläne auserkoren. Wir starteten etwas stotterig ins Turnier, gewannen aber die ersten beiden Spiel gegen Wiker SV II und Altenholz. Gegen Rotenhof reichte es nur zu einem 0:0. Es lief trotz gutem Wetter noch nicht rund, das bemerkten wir spätestens im vierten Gruppenspiel, als uns der Kieler Kreisligist und spätere Turniersieger vom SV Hammer gleich 5 Tore einschenkte. Wir kamen in jedem Zweikampf zu spät und fingen uns unnötige Standardsituationen, welche die individuell starken Kieler eiskalt nutzten.

Für das nächste Spiel gegen den anderen Kreisligisten Fortuna Wellsee hatten wir uns Wiedergutmachung für den schwachen Auftritt vorgenommen und die Jungs lieferten eine tolle Partie ab. Gegen die bissigen Kieler hielten wir gut dagegen und hatten leichte Vorteile im Spiel inkl. guter Chancen und einem Lattentreffer. Allerdings blieb Wellsee immer gefährlich und entschied so im offenen Schlagabtausch in der letzten Minute das Spiel für sich. Etwas unglücklich, aber so ist Fußball!

Im letzten Gruppenspiel trafen wir auf unsere mittlerweile alten Bekannten vom TSV Gadeland. Es entwickelte sich wie immer ein spannendes temporeiches Fußballspiel. Wir spielten Flipper mit Pfosten und Latte und die Neumünsteraner trafen zum 1:0. Wir konnten das Spiel aber tatsächlich noch drehen und sicherten uns so Platz 3 in der Gruppe, mit theoretischer Chance auf das Halbfinale.

Und wir waren näher dran als gedacht. Während unsere Jungs sich mit Sportlernahrung aus der Fritteuse stärkten, besiegte Altenholz Fortuna Wellsee überraschend mit 3:1. Leider ein Tor zu wenig für unser Weiterkommen.

So spielten wir im „kleinen Halbfinale“ gegen den Gastgeber und gaben uns keine Blöße. Im Spiel um den fünften Platz standen wir der SG Kieler Förde gegenüber. Auf dem relativ kleinen Feld stellten wir jetzt unsere beiden Defensivspezis in den Sturm, welche die Räume in der Hälfte des Gegners geschickt zu stellten und jeweils auch trafen. Mit einem 3:0 sicherten wir uns einen mehr als ordentlichen Platz 5 von 13. Ebenso erfreulich, dass 7 von 8 Kindern ein Tor im Turnier erzielen konnten. Daumen hoch!

Danke an den Wettergott und nach Suchsdorf für eine tolle Veranstaltung.

Nach dem Turnier fuhren wir in die tolle Jugendherberge nach Malente an den Kellersee, wo wir noch einen Geburtstag feierten, in der Sonne saßen, Tischtennis spielten und natürlich das Champions League-Finale schauten.

Sonntagmorgen mussten wir 6 von 9 Kindern dann tatsächlich um 7:30 Uhr wecken. Nach dem Frühstück fuhren wir zum Sportplatz des TSV Malente, im 2008er Jahrgang noch vor Eutin 08 die Nr. 1 im Kreis Ostholstein. Leider standen uns nur noch 7 Spieler zur Verfügung. Bei Nieselregen und angenehmen Temperaturen führten wir zur Halbzeit etwas überraschend aber verdient mit 4:2. Für die zweite Halbzeit hatten sich die taktisch neu eingestellten Gastgeber Einiges vorgenommen und drehten die Partie. Wir hatten nach der kurzen Nacht leider nichts mehr entgegen zu setzen. Zumindest gewannen wir noch das Elfmeterschießen im Anschluss an die Partie und konnten wie am Vortag mit einem guten Gefühl nach Hause fahren.

Auch hier wieder ein Dankeschön nach Malente an die DJH als auch den TSV für die Gastfreundschaft!

Jungs, es war toll mit euch unterwegs zu sein! Auch das Elternteam, das uns begleitet hat, war wieder in Bestform und hat wie gewohnt nichts anbrennen lassen. So macht das Spaß!

Zur Krönung gab es am Montag noch ein Abschlussgrillen am Sportplatzring von und mit „Grillwart“ Volker sowie (fast) allen Spielern der 1. und 3.F, zahlreichen Eltern, Großeltern und Geschwisterkindern. So geht Mannschaft und Verein, Weltklasse! Das Spiel Eltern gegen Kinder endete 10:10 und die Jungs gewannen das anschließende Neunmeterschießen souverän.

Am Mittwoch folgt nun unser erstes Punktspiel auf dem neuen Kunstrasen gegen Alstertal-Langenhorn und am Sonntag fahren wir, wie immer, zum Jugendturnier des SSC Phönix Kisdorf.

Eure F1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.