Abschied vom Sportplatzring – Ankunft an der neuen Heimat Vogt-Kölln-Str.

Hervorgehoben

Seit dieser Woche ist es nun endlich soweit – wir konnten unsere neue Heimat an der Vogt-Kölln-Str. beziehen. Der Umzug vom Sportplatzring zur neuen Anlage haben wir mit einem lachenden und weinenden Auge begleitet.

Bereits seit dem Jahre 1939 spielten wir Wespen im Stellinger Stadion am Sportplatzring. Diese Ära prägte unseren Fußballverein: wir erlebten dort viele spannende Fußballspiele, gemeinsame Auf-und Abstiege, haben jede Menge Feste gefeiert und Freundschaften für das Leben geschlossen.

Die Erinnerungen werden immer bestehen bleiben, weil wir stolz sind an so einem traditionellen Ort eine erste Heimat gefunden zu haben. Aber leider muss jede Ära einmal enden, damit eine Neue beginnen kann. Seit mehreren Jahren fieberten wir Wespen der neuen Anlage entgegen. Das Warten hat nun ein Ende und wir sind bereit für eine neue Heimat. Herzlich Willkommen in der Vogt-Kölln-Str.:

Gemeinsam mit Euch möchten wir, zusammen mit dem Bezirksamt und dem TSV Stellingen unsere neue Anlage gebührend feiern und einweihen:

Freitag, den 07. Juli 2017 um 18 Uhr an der Vogt-Kölln-Str. 50, 22527 Hamburg

Es ist ein gemeinsames Fest beider Vereine geplant, die Kleinen und Großen werden die neue Anlage mit zwei offiziellen Eröffnungsspielen „in Besitz“ nehmen und auch für das leibliche Wohl ist an diesem Abend gesorgt. Die offizielle Einladung findet Ihr hier

Um euch jetzt schon einen kleinen Vorgeschmack zu geben, findet Ihr hier die brandaktuellen Bilder von der neuen Anlage:

Wir möchten außerdem unsere neue Ära mit dir gemeinsam gestalten – wir suchen für alle Mannschaften, ob Groß oder Klein: Spieler, Trainer und Betreuer. Werde ein Wespe!

Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit euch! #aufgehtswespe

Unsere Bambinis – ein Trainingslager ganz besonderer Art

Ein Trainingslager ganz besonderer Art absolvierten die Bambinis in der schönen Umgebung von Wingst. Mein 60. Trainingslager entwickelte sich zu eines der Besten der vergangenen Jahre.

Die 5 und 6 jährigen Nachwuchsfußballer nahmen die oft mühevollen und ungewohnten Übungen gerne und mit viel Freude auf sich. Ein großes Rahmenprogramm sorgte für
Abwechslung und das Wetter spielte auch richtig mit. Die Sommer-Rodelbahn war
natürlich das Highlight.

Kurz vor Abfahrt bescherten die kleinen Wespen bei einem Pfingst-Kurkonzert
vor zahlreichen Zuschauern ihr in Wingst gelerntes Lied …ob Matsch… ob Schnee….

Tosender Beifall war der Lohn für diese schöne Einlage.

Euer Herbert Kessler